Letzte Beiträge

Berlinale 2016 – Berichterstattung


Der letzte Bericht von der diesjährigen Berlinale. Tag 8 und 9. Lukas und Lucas sehen den neuen „8-Stunden-Film“ von Lav Diaz. Außerdem Sandstorm, Time was Endless, A Dragon Arrives & Auf einmal!

Tag 7 für unsere beiden Survival-Spezialisten auf der Berlinale und es werden immer noch Filme geschaut. Wir hören Berichte zu Zero Days, The Commune, News from Planet Mars, Miles Ahead. Außerdem wird der Sundance-Hit Goat besprochen. Ferner ersetzen die Jungs ihre Faszination für Meryl Streep durch eine Faszination für Anke Engelke. Schlechte Entscheidung, wenn ihr mich fragt.

Nach dem Bergfest geht es weiter bergauf! Denn am 6. Tag auf der Berlinale zeichnet sich für Lucas und Lukas endlich ein positiver Trend ab. Ironischer Weise wissen gerade Sundance Filme zu überzeugen. Besprechungen zu Genius & vielen weiteren Filmen.

Bergfest auf der Berlinale. Lucas und Lukas berichten von Alone in Berlin und vielen weiteren Filmen wie z.B. Death in Sarajevo, Crosscurrent. Außerdem die obligatorischen News zu Meryl Streep.

4. Tag auf der 66. Berlinale mit einem Bericht zu „Der Nachtmahr“, einem verwirrten Eindruck von „Cosmos“ auf der Woche der Kritik, einem Verriss zu „The Music of Strangers: Yo-Yo Ma and the Silk Road Ensemble“, einem Lob für „Indignation“ & natürlich mehr Insider-News zu unserem Lieblings-A-Promi-Nummer-1: Meryl Streep.

Lukas und Lucas berichten vom dritten Tag auf der 66. Berlinale. Besonders erwähnenswert ist der Film L’avenir von Mia Hansen-Løve. Außerdem warme Worte für das Blogger/Podcaster-Treffen und mehr Eindrücke von Meryl Streep!

Lucas und Lukas berichten von der 66. Berlinale. Mit vielen Eindrücken von frischen Filmen und einer guten Menge Meryl Streep. In dieser Folge besonders erwähnenswert: Midnight Special von Jeff Nichols.

3 Kommentare

  1. PandaVegetto sagt:

    Tolle und konstante Berichterstattung. Ich könnte mich daran gewöhnen, jeden Tag 20 Minuten Podcast von euch zu hören. ^^

    War on Everyone, L’avenir, Der Nachtmahr, Indignation, Genius, Remainder, Shelley und Embrace of the Serpent stehen jetzt auf meiner Watchlist.

    Konntet ihr Maggie’s Plan nicht sehen? Greta Gerwig und so!

    1. Johannes sagt:

      Hat definitiv geholfen, dass wir das Format der Berichterstattung umgestellt haben und nicht ausführlicher über die Filme diskutiert haben. Außerdem war ich natürlich zuhause in Hamburg und konnte die ganze Postproduktion übernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Nach oben scrollen