Sendung,
74 MIN

#61: American Honey / Swiss Army Man

Oktober 19, 2016

Wir ziehen mit „American Honey“ von Haustür zu Haustür, um Abos für unseren Podcast zu verkaufen. Anschließend stellen wir mit „Swiss Army Man“ gesellschaftliche Konventionen in Frage, um zu dem Entschluss zu kommen: Es ist es ok, während der Aufnahme zu furzen. Oder so.

An den Mikrofonen:
Johannes (@joukoda)
Lucas B. (@Kinomensch)
Lukas M. (@cinedrifter)

Für Feedback oder Fragen schreibt eine Mail an feedback@longtake.de. Wir freuen uns sehr über jegliches Feedback via Mail, Kommentarfunktion oder Facebook und Twitter (@longtakede) und auch über jegliche andersartige Unterstützung, vielen Dank fürs Zuhören!

(Ausschnitte aus den Filmen unterliegen dem Copyright des entsprechenden Filmverleihs und werden aus rein journalistischer Intention unkommerziell genutzt.)

Shownotes
  • 0:00

    Begrüßung

  • 2:11

    Filmdiskussion: American Honey

  • 31:24

    Filmdiskussion: Swiss Army Man

  • 1:08:22

    Verabschiedung + Filme der nächsten Woche + Social Media

3 Kommentare

  1. PandaVegetto sagt:

    Sternepflicht für Barwenczik! ^^
    Warum werden denn Witze rausgeschnitten?

    Ich habe mal wieder beide Filme gesehen. American Honey 2,5/5 und Swiss Army Man 4/5.
    Wenn man nicht weiss, dass die Darsteller von der Strasse gecastet wurden, beeinflusst das die Filmerfahrung überhaupt nicht. White Trash ist kein Thema, was ich gerne im Kino sehe. Die endlosen Autofahrten mit Handkamera und Rapmusik waren für mich am Schlimmsten.
    Bei Swiss Army Man mochte ich den vielfältigen Einsatz von Manny und den Humor. Das Ende mit Mary Elizabeth Winstead fand ich wenig gelungen, aber auf der inhaltlichen Ebene hat der Film für mich sowieso nicht viel zu bieten. Den Jurassic Park Spruch nehme ich aber todernst!

    Scream ist übrigens ein älterer Horrorfilm, den man im Podcast besprechen kann. 😉

    1. Marius sagt:

      Hallo,
      wenn ihr noch unentschieden seid, wie wäre es denn mit dem Horrorklassiker The Wicker Man und als aktuelleren Film den in meinen Augen sehr guten House of the Devil von Ti West.
      Und ich vermisse deine Sternewertungen, Lukas Barwenczik. Es hat irgendwie etwas unvollständiges, ja fast schon unbefriedigendes, wenn nur zwei von euch Sterne verteilen.
      Ansonsten sei hier kurz mal erwähnt, dass ihr für mich der mit Abstand beste Filmpodcast seid. Eure Homepage finde ich auch richtig schön. LG

      1. Johannes sagt:

        Moin, Marius! Danke für die Blumen. Das mit den Sternewertungen hat Barwenczik auf Drängen von dir und PandaVegetto mittlerweile zähneknirschend akzeptiert. Danke dafür! Für deine Vorschläge zu den Horrorfilmen war es leider schon etwas zu spät aber ich bin sicher, es gibt in Zukunft nochmal Anlass, diese Filme zu besprechen. :)

Schreibe einen Kommentar

Nach oben scrollen