Sendung,
81 MIN

#64: Wir sind die Flut / Die Mitte der Welt

November 14, 2016

Wir fragen uns, ob das Mystery-Drama ‚Wir sind die Flut‘ in der deutschen Kinoszene Wellen schlagen kann oder einfach verschwinden wird. Außerdem suchen wir in unserer Diskussion zu ‚Die Mitte der Welt‘ nach einer gemeinsamen Mitte zwischen opponierenden Meinungen.

An den Mikrofonen:
Johannes (@joukoda)
Lucas B. (@Kinomensch)
Lukas M. (@cinedrifter)

Für Feedback oder Fragen schreibt eine Mail an feedback@longtake.de. Wir freuen uns sehr über jegliches Feedback via Mail, Kommentarfunktion oder Facebook und Twitter (@longtakede) und auch über jegliche andersartige Unterstützung, vielen Dank fürs Zuhören!

(Ausschnitte aus den Filmen unterliegen dem Copyright des entsprechenden Filmverleihs und werden aus rein journalistischer Intention unkommerziell genutzt.)

Shownotes
  • 0:00

    Begrüßung

  • 1:30

    Filmdiskussion: Wir sind die Flut

  • 37:00

    Fazit: Wir sind die Flut

  • 41:15

    Filmdiskussion: Die Mitte der Welt

  • 1:13:07

    Fazit: Die Mitte der Welt

  • 1:16:31

    Verabschiedung + Filme der nächsten Woche + Social Media

1 Kommentar

  1. PandaVegetto sagt:

    Da ich keinen der beiden Filme gesehen habe, kann ich nur sagen, dass es wesentlich schwerer war, der Diskussion zu Wir sind die Flut zu folgen. Ich hatte den Film schon auf meiner Watchlist, aber er läuft bei mir nicht.
    Bis auf die angesprochene Penisszene hört sich Die Mitte der Welt wenig verlockend an.

    Sehr gut fand ich wieder die Rubrik „Jouko übt Wörter“. 😀
    Die Sternepflicht wird Lucas schon überleben, sein Artikel über John Michael McDonagh hat mir sehr gefallen.

    Für die nächste Folge wünsche ich mir War on Everyone!
    American Pastoral ist schlecht und David Yates langweilig.

Schreibe einen Kommentar

Nach oben scrollen