Sendung,
42

#89: Baby Driver

August 08, 2017

Besser als Tinnitus: In Episode #89 sprechen Conrad (von Cinema Forever) und Lucas B. über Edgar Wrights neusten Film „Baby Driver“. Dabei geht es um Genre und Variation, Regression, Stil und Menschlichkeit, Coolness und die Angst vor Grauzonen.

(Enthält Spoiler. Bei der Aufnahme gab es ein paar Tonprobleme, die in der fertigen Version hoffentlich nicht ins Gewicht fallen. Die Episode wurde zum ersten Mal -testweise- mit „Auphonic“ bearbeitet.)

Für Feedback oder Fragen schreibt eine Mail an feedback@longtake.de. Wir freuen uns sehr über jegliches Feedback via Mail, Kommentarfunktion oder Facebook und Twitter (@longtakede) und auch über jegliche andersartige Unterstützung, vielen Dank fürs Zuhören!

An den Mikrofonen:
Lucas B. (@kinomensch)
Conrad M. (@Mueckerling)

Shownotes:
00:32 – Intro + Vorstellung des Gasts
01:20 – Einführung: Baby Driver
03:20 – Hybridität
5:50 – Genre-Kommentar
10:00 – Inszenierung aus Figuren heraus
18:00 – Ist Baby cool? Soll Baby cool sein?
28:30 – Gangster mit Moral
32:30 – Spaß statt Reflexion
37:38 – Fazit: Baby Driver
39:10 – Social Media + Verabschiedung

(Ausschnitte aus den Filmen unterliegen dem Copyright des entsprechenden Filmverleihs und werden aus rein journalistischer Intention unkommerziell genutzt.)

Schreibe einen Kommentar

Nach oben scrollen