Sendung,
56 MIN

#95: Es war einmal ein Vater

September 21, 2017

Zwischen Familie und Pflichterfüllung: In Folge #95 sprechen Thomas und Lucas über Es war einmal ein Vater von Yasujirō Ozu. Dabei geht es um Nostalgie, den unsichtbaren Krieg und Humanität in Zeiten der Propaganda.

An den Mikrofonen:
Thomas L. (@schoeNERDenken)
Lucas B. (@kinomensch)
Shownotes:
00:32 – Begrüßung + iTunes-Kritik
02:54 – Einführung: Es war einmal ein Vater
48:37 – Fazit: Es war einmal ein Vater
54:23 – Social Media + Verabschiedung

(Ausschnitte aus den Filmen unterliegen dem Copyright des entsprechenden Filmverleihs und werden aus rein journalistischer Intention unkommerziell genutzt.)

1 Kommentar

  1. Sven sagt:

    Ich wollte nur mal sagen, dass Thomas mein Lieblingsgast ist. Und da gab es ja schon einige Gute.

Schreibe einen Kommentar

Nach oben scrollen